Ohrakupunktur

Ohrakupunktur

Die Ohrakupunktur wurde in den 50er Jahren von dem französischen Arzt und Physiker Paul Nogier entdeckt und weiterentwickelt. In der chinesischen Akupunktur spielten die Ohrpunkte auch schon lange eine große Rolle.

Auf dem Ohr befinden sich unzählige Reflexpunkte, die auf Störungen in Organen und Leitbahnen hinweisen. Aber nicht nur körperlich ist die Ohrakupunktur eine sehr gute Unterstützung, sondern auch bei psychischen und vegetativen Störungen.

Sehr erfolgreich erweist sich die Ohrakupunktur in der Schmerztherapie, bei Allergien und zur Suchtbehandlung.